Wie viel Geld hat Sarah Lombardi?

In Anbetracht aller derzeit vorhandenen Quellen beträgt das Vermögen von Sarah Lombardi im Jahr 2019 schätzungsweise 1 Million Euro.

Ihr Einkommen wird im aktuellen Jahr auf rund 500.000 Euro geschätzt. Offizielle Angaben seitens der Sängerin gibt es bis heute nicht.

Womit verdient Sarah Lombardi ihr Geld?

Die alleinerziehende Mutter verdient ihr Geld schon lange nicht mehr ausschließlich durch die Musik. Neben ihrer Tätigkeit als Sängerin hat sich die 26-Jährige nämlich mit ihrem Instagramprofil “sarellex3” ein lukratives Standbein als Influencerin aufgebaut. Mit einer Reichweite von derzeit 1.100.000 Followern kann Sarah Lombardi für einen Werbepost eine fünfstellige Summe (zwischen 10.000 – 20.000 Euro) verlangen. Wirft man einen genaueren Blick auf ihr Profil, erkennt man, dass im Durchschnitt 3 von 9 Beiträgen als Werbung gekennzeichnet sind. Anhand dieses Mittelwerts kann man ihren Brutto-Verdienst mit Instagram also auf rund 30.000 bis 60.000 Euro pro Monat evaluieren.

Zusätzlich erhält Sarah Lombardi immer häufiger Angebote für TV-Auftritte. So war sie beispielsweise erst vor kurzem bei der auf ProSieben ausgestrahlten Show “Schlag den Star” zu sehen. Die Show stammt vom ehemaligen Erfolgsformat “Schlag den Raab” (mit Stefan Raab) ab und es treten zwei Promis in diversen Disziplinen gegeneinander an. Sarah Lombardis Gegner war Eko Fresh.

Am 23. Mai 2019 wurde öffentlich vom Sender RTL bekannt gegeben, dass Sarah Lombardi in der 13. Staffel von “Das Supertalent” zusammen mit Dieter Bohlen und Bruce Darnell in der Jury vertreten sein wird. Auch hierbei kommt eine geschätzte Gage von mehreren Hundertausend Euro zu ihrem Vermögen hinzu.

Werdegang – Wie wurde Sarah Lombardi erfolgreich?

Kindheit und Jugend

Sarah Lombardi (bürgerlich Sarah Engels) wurde am 15. Oktober 1992 in Köln geboren und wuchs mit ihren Eltern und ihrem Bruder (Namen unbekannt) in der Stadt Hürth auf. Ab ihrem elften Lebensjahr begann sie bei diversen Schul- und Straßenveranstaltungen als Sängerin aufzutreten. Zudem nahm sie 4 Jahre lang am Gesangsunterricht teil und verfolgte schon in jungen Jahren das Ziel eine professionelle Musikerin zu werden.

Nachdem sie die Realschule erfolgreich abgeschlossen hatte, machte Sarah Lombardi ihr Fachabitur als Sprachassistentin, das sie aber nie fertigmachte. Parallel dazu begann nämlich ihre Karriere in der Musikbranche..

Teilnahme bei “Deutschland sucht den Superstar”

Was viele Menschen nicht wissen ist, dass Sarah Lombardi insgesamt drei mal bei der populären Castingshow “Deutschland sucht den Superstar” (mit Dieter Bohlen) teilgenommen hatte:

2009 (Staffel 6)

In der 6. Staffel bewarb sich die damals erst 17-Jährige Sarah das erste mal, schied allerdings unter den finalen 120 des Recalls aus. Der Grund dafür waren schwerwiegende Probleme beim Merken von Songtexten.

2010 (Staffel 7)

Im darauffolgenden Jahr bewarb sie sich erneut bei DSDS und schaffte es in den Recall. In der zweiten Recall-Show performte sie ein Duett mit Eugen Flittner, wurde aber aufgrund von Textproblemen wieder nicht von der Jury weitergewählt.

2011 (Staffel 8)

In der 8. Staffel von DSDS bewarb sich Sarah Engels ein letztes mal und schaffte es unter die Top 10 Finalisten, wo sie in der ersten Mottoshow mit einer Stimmenanzahl von 6.7% von den Zuschauern herausgewählt wurde. In der dritten Liveshow durfte sie allerdings wieder dabei sein, da Nina Richel aufgrund ihres gesundheitlichen Zustandes aus der Show aussteigen musste. Sarah Engels schaffte es letztendlich unter die Top 2 ins Finale zusammen mit Pietro Lombardi am 11. Mai 2011. Am Ende belegte sie den 2. Platz mit einer prozentualen Stimmenanzahl von 48.2%. (Quelle)

Obwohl sie die Show nicht gewonnen hatte, ging es mit ihrer Karriere ab diesem Punkt steil nach oben. Ihre Interpretation des Finalsongs “Call My Name”, den Dieter Bohlen für die beiden Finalisten geschrieben hatte, erreichte Platz 2 in den deutschen, österreichischen und schweizer Charts. Konkrete Vekaufszahlen wurden bis heute nicht veröffentlicht.

Hier können Sie den Song anhören:

Soloalben und weitere Projekte

Am 17. Juni 2011 wurde ihre zweite Single “I Miss You”, ein Duett mit Pietro Lombardi veröffentlicht, welche ebenfalls auf Platz 2 der deutschen Charts einstieg. Im Anschluss folgte am 24. Juni 2011 ihr Debütalbum “Heartbeat”, welches Songs aus DSDS, sowie 8 weitere Titel enthielt, die von Dieter Bohlen geschrieben wurden. Auch dieses Werk landete auf dem zweiten Platz der Charts. Im selben Jahr erhielt sie den Napster-Fanpreis, sowie eine Nominierung bei den “CMA Young and Wild Awards”.

Singles Diskografie Sarah Lombardi (Sarah Engels)
Sarah Lombardi – Diskografie (Singles 2011 – 2018)

Von November bis Dezember 2011 gingen Sarah Engels und Pietro Lombardi ihre Deutschland Tournee, daraufhin traten beide Künstler in der TV-Show “Night of the Dance” auf.

Im Frühling 2012 spielte die Sängerin ihre erste Solotournee. Im Sommer desselben Jahres erhielt sie für ihr Album “Heartbeat” eine Echo-Nominierung als beste Künstlerin in der Kategorie “Rock/Pop National”. Daraufhin folgte ein Auftritt in der Reality Show “Star Race” auf RTL.

Im Jahr 2013 brachte Sarah Lombardi mit ihrem damaligen Ehemann Pietro das Kollaboalbum “Dream Team” heraus. Es war das erste Album der beiden, das nicht von Bohlen produziert wurde. Im Vergleich zu vorherigen Projekten hielt sich der Erfolg von “Dream Team” in Grenzen und es erreichte nur Platz 33 der deutschen Charts. Das Online-Magazin “laut.de” kritisierte das Album zudem als “Fremdscham”. 3 Jahre später veröffentlichten die beiden Künstler ihr zweites Kollaboalbum “Teil von mir”, das ähnliche Resonanz wie der Vorgänger erhielt.

Im Juni 2016 erreichte Sarah Lombardi als Teilnehmerin der TV-Show “Let’s dance” den 2. Platz. Im November desselben Jahres wurde eine Dokumentation “Sarah & Pietro – Die ganze Wahrheit”, in der es um die Beziehung der beiden Künstler ging, auf RTL2 ausgestrahlt.

2018 veröffentlichte sie ihr viertes Studioalbum “Zurück zu mir” unter ihrem neuen Künstlernamen “Sarah” (ohne Nachname). Es deutlich erfolgreicher als die letzten beiden Ableger und schaffte es auf Platz 18 der deutschen Charts.

Sarah Lombardi Diskografie (Soloalben)
Sarah Lombardi – Diskografie (Studioalben 2011 – 2018)

Verwendete Quellen und weiterführende Weblinks:

  • https://wikipedia.org/Sarah_Lombardi (abgerufen am 29.08.2019)
  • https://celebstrendnow.com/sarah-lombardi-net-worth/ (abgerufen am 28.08.2019)
  • https://instagram.com/sarellax3/ (abgerufen am 26.08.2019)
  • https://web.de/sarah-lombardi (abgerufen am 27.08.2019)

Inhaltsverzeichnis:

Das könnte Sie auch interessieren:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Geben Sie ihren Kommentar ein
Geben Sie ihren Namen hier ein